Die Kulturfritzen

Die Kulturfritzen

Der Kulturpodcast aus Berlin

35 Jahre Ernst-Thälmann-Park

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im April 2021 wird der Ernst-Thälmann-Park in Prenzlauer Berg, der 1986 zum 100. Geburtstag des namengebenden Arbeiterführers eingeweiht worden ist, 35 Jahre alt. Heute steht das letzte sozialistische Großbauprojekt der DDR unter Denkmalschutz. Über die Entstehung des Wohnparks und seines umstrittenen Denkmals spricht Marc Lippuner, der als Leiter des Kulturzentrums WABE selbst im Ernst-Thälmann-Park arbeitet, mit dem Stadthistoriker Paul Perschke, der seine Masterarbeit zur Geschichte des Areals geschrieben und zu den komplexen Planungen für das Prestigeprojekt eine Ausstellung konzipiert hat, die unter thaelmann-park.berlin* virtuell besucht werden kann.


*Die Ausstellung "DER ERNST-THÄLMANN-PARK. KOMPLEXE PLANUNGEN FÜR EIN PRESTIGEPROJEKT" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Neue Kultur, des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung (IRS), der Stiftung Planetarium Berlin, des Kulturforums Berlin-Nordost e.V. und des Tourismusvereins Berlin-Pankow e.V., gefördert von der Berliner Landeszentrale für politische Bildung.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der Kulturpodcast aus Berlin.

Jede Folge ist ein kleines Mosaiksteinchen im großen kulturellen Ganzen der Stadt, keine Folge gleicht der anderen, einige sind ganz kurz, andere länger, von Berlinbuch-Vorstellungen über Kulturspaziergänge und Hörspiele bis hin zu Lesungen, Features, Reportagen und Interviews.

von und mit Marc Lippuner

Abonnieren

Follow us