Die Kulturfritzen

Die Kulturfritzen

Der Kulturpodcast aus Berlin

Berlin in Prosa (1910-1945)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

"Berlin in Prosa" heißt eine auf elf Bände angelegte Anthologie aus dem B&S Siebenhaar Verlag, die vom Charakter, dem Lebensgefühl, der Atmosphäre, den Menschen dieser unerhört schnell gewachsenen, lange beispiellos modernen, dann zerstörten, geteilten und wiedervereinten Weltstadt erzählen soll. Drei Bände sind jüngst erschienen, sie beleuchten den Zeitraum von 1910 bis 1945. Über die Prosaliteratur dieser Zeit, die das untergehende Kaiserreich, die Weimarer Republik und die nationalsozialistischen Jahre umfasst, befragt Marc Lippuner den Verleger Klaus Siebenhaar.


Weiterführender Hinweis: Website B&S Siebenhaar Verlag


Die erwähnten Bücher:

Gewalt und Rausch. Berlin in der expressionistischen Prosa 1910–1920. (hrsg. von Max K. Rügheimer)

Glänzender Asphalt. Eine Stadtrundfahrt durch Groß-Berlin 1920–1933. (hrsg. von Erhard Schütz)

Luftballons und Katakomben. Berlin in der nichtnationalsozialistischen Prosa 1933–1945. (hrsg. von Klaus Siebenhaar)


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der Kulturpodcast aus Berlin.

Jede Folge ist ein kleines Mosaiksteinchen im großen kulturellen Ganzen der Stadt, keine Folge gleicht der anderen, einige sind ganz kurz, andere länger, von Berlinbuch-Vorstellungen über Kulturspaziergänge und Hörspiele bis hin zu Lesungen, Features, Reportagen und Interviews.

von und mit Marc Lippuner

Abonnieren

Follow us